Gossau bekommt Besuch aus dem Tessin

FUSSBALL. Der FC Gossau empfängt heute um 17 Uhr auf der Sportanlage Buechenwald Mendrisio. Die Tessiner belegen in der Gruppe drei der 1. Liga hinter Leader Locarno den zweiten Rang.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Gossau empfängt heute um 17 Uhr auf der Sportanlage Buechenwald Mendrisio. Die Tessiner belegen in der Gruppe drei der 1. Liga hinter Leader Locarno den zweiten Rang. Das Spiel gegen Baden, in welchem Mendrisio 1:0 führte, wurde jedoch wegen Ausschreitungen der Gästefans abgebrochen. Das Urteil des Verbandes steht noch aus. Prunkstück des gut organisierten Teams ist die Abwehr, die bisher nur drei Treffer zuliess. Für die heutige Partie stehen Gossau-Trainer Giuseppe Gambino Goalie Daniel Geisser und Thomas Knöpfel wieder zur Verfügung. Dafür ist Anil Aydeniz aus dem Kader ausgeschieden. Der 23-Jährige war seit 2010 im Team, konnte den nötigen Aufwand aus beruflichen Gründen aber nicht mehr betreiben. (do)