Gjasula wechselt zum FC Basel

Fussball. Der FC Basel hat gestern auf seiner Homepage die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekanntgegeben. Der Schweizer Meister engagierte den 22jährigen Jürgen Gjasula. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete bei den Baslern einen Dreijahresvertrag.

Drucken
Teilen

Fussball. Der FC Basel hat gestern auf seiner Homepage die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekanntgegeben. Der Schweizer Meister engagierte den 22jährigen Jürgen Gjasula. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete bei den Baslern einen Dreijahresvertrag.

Der in Tirana geborene deutsche Staatsbürger spielte seit 2005 in der Super League für den FC St. Gallen, für den er insgesamt 74 Meisterschaftsspiele bestritt, ehe sich die Ostschweizer im vergangenen April entschieden, künftig auf die Dienste des zentralen Aufbauers zu verzichten. Damit erübrigte sich auch eine Vertragsverlängerung in St. Gallen, so dass Jürgen Gjasula vom FC Basel ablösefrei übernommen werden konnte. Vor seinem Engagement beim FC St. Gallen hatte der 22jährige dem Kader des damaligen Bundesligavereins Kaiserslautern angehört. (ms)

Aktuelle Nachrichten