Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Giulia Steingruber erleidet Kreuzbandriss

Schock für Giulia Steingruber! Wie medizinische Untersuchen ergaben, erlitt die 24-jährige Ostschweizerin beim Dreiländerkampf am Samstag in Saint-Etienne einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie.
Alexandra Pavlovic
Die Ostschweizerin Giulia Steingruber fällt für die EM und WM aus. (KEYSTONE/Christian Merz)

Die Ostschweizerin Giulia Steingruber fällt für die EM und WM aus. (KEYSTONE/Christian Merz)

(sda) Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Giulia Steingruber erlitt am Dreiländerkampf vom vergangenen Samstag in St.Etienne einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie sowie einen Meniskus-Anriss und eine mögliche Mini-Fraktur der Tibia. Das ergab eine MRI-Untersuchung.

Wann Steingruber operiert wird, entscheiden die Ärzte nach einer zweiten MRI-Untersuchung am Dienstag.

"Die Enttäuschung ist riesig"

Steingruber fällt damit sowohl für die Europameisterschaften vom 2. bis 12. August in Glasgow als auch für die Weltmeisterschaften vom 25. Oktober bis 3. November in Doha aus.

Steingruber: "Die Enttäuschung ist riesig. Ich war gut in Form und voll motiviert für die kommenden Titelkämpfe. Was die Verletzung für meine Karriere bedeutet, weiss ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Ich hoffe erst einmal, dass die Operation gut verlaufen wird. Danach brauche ich ein paar Tage Ruhe, um den Schock zu verdauen."

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.