Germano Vailati unterschreibt bis Juni 2012

FUSSBALL. Germano Vailati hat gestern nachmittag beim FC St.Gallen einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieben. Für ihn sei das eine neue Chance, sagte der 29jährige Torhüter, der nun bei den Ostschweizern um die Position des Stammgoalies kämpfen wird.

Drucken
Teilen

Fussball. Germano Vailati hat gestern nachmittag beim FC St. Gallen einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieben. Für ihn sei das eine neue Chance, sagte der 29jährige Torhüter, der nun bei den Ostschweizern um die Position des Stammgoalies kämpfen wird. An Vailati hatten offensichtlich auch andere Clubs der Super League – Xamax und die Grasshoppers – ihr Interesse bekundet.

Beim FC Sion besass der in Lugano geborene Vailati noch einen Vertrag bis Juni 2010. Allerdings war der Torhüter bei Sittens Präsident Christian Constantin im Frühjahr 2008 – nach dem Heimspiel gegen St. Gallen – in Ungnade gefallen. Als Ersatz holte Constantin damals den ägyptischen Nationalgoalie Essam El-Hadary. Anfang 2009 wurde Vailati von den Wallisern für ein halbes Jahr an den französischen Verein Metz ausgeliehen. Zuletzt durfte der 29-Jährige nur noch mit dem U21-Team des FC Sion trainieren.

Mit den Wallisern gewann Vailati 2006 den Schweizer Cup, und im Oktober 2007 wurde er erstmals für die Schweizer Nationalmannschaft aufgeboten. (ms)

Aktuelle Nachrichten