Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gala-Nacht für den Nachwuchs

An der «Nacht des Ostschweizer Fussballs» werden sechs Auszeichnungen vergeben. Spieler des Jahres ist St. Gallens Silvan Hefti. Der Erlös von 100 000 Franken fliesst in Future Champs Ostschweiz.
Die Ausgezeichneten (von links): Jana Brunner vom FC Staad, Claudio Besio, als Vertreter der OFV-Regionalauswahl FE-13, Schiedsrichter Gil Martins, Funktionär Hanspeter Blatter und Marcel Fehr, der den FC Goldach vertritt. Auf dem Bild fehlt St. Gallens Silvan Hefti, der die Veranstaltung wegen des Thun-Spiels früher verliess. (Bild: Leader – Das Unternehmensmagazin)

Die Ausgezeichneten (von links): Jana Brunner vom FC Staad, Claudio Besio, als Vertreter der OFV-Regionalauswahl FE-13, Schiedsrichter Gil Martins, Funktionär Hanspeter Blatter und Marcel Fehr, der den FC Goldach vertritt. Auf dem Bild fehlt St. Gallens Silvan Hefti, der die Veranstaltung wegen des Thun-Spiels früher verliess. (Bild: Leader – Das Unternehmensmagazin)

In der ausverkauften Olma-Halle 9.1 wurde die fünfte «Nacht des Ostschweizer Fussballs» zu Gunsten Future Champs Ostschweiz durchgeführt. Fast 900 Gäste erlebten Bastian Baker live – sowie die Übergabe von sechs Awards an herausragende Persönlichkeiten und Institutionen des Ostschweizer Fussballs.

Ausgezeichnet wurden Jana Brunner vom FC Staad als «Spielerin des Jahres», die OFV-Regionalauswahl FE-13, vertreten durch Claudio Besio, als «Mannschaft des Jahres», Gil Martins vom FC Ems als «Schiedsrichter des Jahres», Hanspeter Blatter vom FC Ebnat-Kappel als «Funktionär des Jahres», der FC Goldach als «fairster Verein des Jahres» und Silvan Hefti vom FC St. Gallen als «Spieler des Jahres». Der 19jährige Goldacher Hefti, der vor etwas mehr als einem Jahr in der Super League debütierte, hat sich beim FC St. Gallen als Aussenverteidiger einen Stammplatz erkämpft. Wie in den Jahren zuvor konnte der Reinerlös der Gala-Nacht in Form eines Checks über 100 000 Franken an Future Champs Ostschweiz überreicht werden. (sz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.