Gala in Monaco abgesagt

LEICHTATHLETIK. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat die am 28. November geplante «World Athletics Gala» in Monte Carlo abgesagt. Grund dafür ist der Korruptionsskandal um den früheren IAAF-Präsidenten Lamine Diack.

Merken
Drucken
Teilen

LEICHTATHLETIK. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat die am 28. November geplante «World Athletics Gala» in Monte Carlo abgesagt. Grund dafür ist der Korruptionsskandal um den früheren IAAF-Präsidenten Lamine Diack. Anfang der Woche hatte die französische Justiz Anklage gegen den 82jährigen Senegalesen wegen Bestechung und Geldwäsche erhoben. (si)