Challenge League

Stade Nyonnais beendete Luganos Siegesserie

Stade Nyonnais beendete in der Challenge League die Siegesserie von Leader Lugano, der mit einem 1:2 nach zwölf Erfolgen erstmals wieder eine Niederlage kassiert.

Drucken
Teilen
Stade Nyonnais mit Auswärtssieg

Stade Nyonnais mit Auswärtssieg

Keystone

Der französische Stürmer und Captain Frédéric Besseyre war als Doppeltorschütze der herausragende Spieler der Gäste, obschon er einen Penalty nicht verwerten konnte (Pfosten).

Lugano vergab über ein halbes Dutzend hochkarätiger Möglichkeiten. Die Tessiner verpassten es, den Tabellenzweiten Vaduz von sechs auf neun Punkte Differenz zu distanzieren. Trotz der Niederlage wurde Aufstiegsanwärter Lugano vom eigenen Anhang gefeiert. Die 5154 Zuschauer genossen am Karfreitag freien Eintritt ins Cornaredo.

Stade Nyonnais bestätigte sich derweil als Favoritenschreck. Die Romands hatten unlängst bereits Vaduz im Liechtenstein bezwungen; damals gar mit 5:1.

Lugano - Stade Nyonnais 1:2 (1:1). - Cornaredo. - 5154 Zuschauer (Gratis-Eintritt!). - SR Winter - Tore: 19. Fejzulahi (Foulpenalty) 1:0. 29. Besseyre 1:1. 66. Besseyre 1:2. - Bemerkung: 27. Besseyre verschiesst Penalty (Pfosten).

Rangliste: 1. Lugano 24/58. 2. Vaduz 24/52. 3. Servette 24/47. 4. Lausanne-Sport 23/44. 5. Chiasso 23/37. 6. Delémont 24/34. 7. Stade Nyonnais 24/33. 8. Biel 24/32. 9. Wil 23/30. 10. Wohlen 23/26. 11. Winterthur 23/25 (34:39). 12. Schaffhausen 23/25 (29:34). 13. Aarau 24/25. 14. Kriens 23/23. 15. Locarno 24/22. 16. Yverdon 23/14.