Fussball

Sousa kommt wohl mit einer Busse davon

Muss FCB-Coach Sousa nach seinem Verweis im Aarau-Spiel die Spitzenpartie gegen Zürich nun von der Tribüne aus beobachten? Darüber entschedet der Liga-Einzelrichter.

Drucken
Teilen
Trainer Sousa muss mit einer Busse rechnen.

Trainer Sousa muss mit einer Busse rechnen.

Keystone

71. Minute beim Super-League-Spiel zwischen Basel und Aarau (3:0): Schiedsrichter Nikolaj Hänni schickt FCB-Trainer Paulo Sousa auf die Tribüne. Ist der Portugiese am Sonntag im Spitzenkampf beim FCZ gesperrt?

Theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich. Derzeit liegt der Fall beim Liga-Einzelrichter: Da Sousa kein Wiederholungstäter ist, kassiert er für sein unwirsches Verhalten an der Seitenlinie wohl «nur» eine Busse. (wen)