Axpo Super League

Scott Sutter als Lockmittel

Die Young Boys setzen am Samstag im Heimspiel gegen Bellinzona auf die Frauen. Weibliche Matchbesucher bezahlen lediglich 10 Franken. Später wartet ein interessantes Abendprogramm.

Drucken
Teilen
Scott Sutter gibt nicht nur auf dem Spielfeld eine gute Figur ab

Scott Sutter gibt nicht nur auf dem Spielfeld eine gute Figur ab

Keystone

"Für ein Abendprogramm der besonderen Art!" Mit diesem Spruch und einem arg zerzausten Scott Sutter auf den Spielplakaten warben die Berner diese Woche für das Heimspiel gegen die Tessiner. Das weisse Hemd fast bis zum Bauchnabel geöffnet, die Krawatte bereits ziemlich gelockert, die Haare zerzaust und auf der Wange einen roten Lippenstift-Abdruck. Der YB-Verteidiger könnte direkt von einer durchzechten Nacht daherkommen. Sutter machte das Foto-Shooting offenbar sichtlich Freude. Die Original-Plakate hat er eigenhändig unterschrieben. Interessierte (weibliche) Fans können sie für 5 Franken pro Stück erstehen.

Nach Spielschluss ist direkt im Stadion die beliebte "After Match Party" mit zwei DJ's angesagt. Damit die Männer nicht ganz unter sich sind, geniessen die Frauen bei der Ladis Night nicht nur Ermässigung beim Eintrittspreis, sondern auch beim Kauf eines Cüplis. Die ganz Glücklichen konnten diese Woche gar exklusive Tickets für die neue Ladies Lounge gewinnen. Die Marketing-Abteilung der Young Boys ist um gute Ideen nicht verlegen.