Nationalmannschaft

Schweizer Nati rutscht weiter im FIFA-Ranking ab

Die Schweiz ist in der Weltrangliste der FIFA nach dem 0:0 gegen Bulgarien auf den 25. Platz abgerutscht.

Drucken
Teilen
Das Team von Ottmar Hitzfeld hinter Montenegro klassiert

Das Team von Ottmar Hitzfeld hinter Montenegro klassiert

Keystone

Das Team von Ottmar Hitzfeld verlor gegenüber dem letzten Ranking vor einem Monat zwei Plätze und wurde von Paraguay sowie EM-Ausscheidungsgegner Montenegro überholt. An der Ranglistenspitze liegt weiterhin Weltmeister Spanien. Brasilien überholte Argentinien sowie Deutschland und liegt neu auf Platz 3.

FIFA-Weltrangliste per 13. April 2011: 1. Spanien. 2. Holland. 3. Brasilien (vorher 5.). 4. Deutschland (3.). 5. Argentinien (4.). 6. England. 7. Uruguay. 8. Portugal (9.). 9. Italien (11.). 10. Kroatien (8.). Ferner: 24. Montenegro (25.). 25. Schweiz (23.). 45. Bulgarien (47.). 115. Wales (116.).