Spanien

Higuain und Kaka für Real, Messi für Barcelona

Real Madrid wahrt in der 33. Runde der Primera Division seine kleinen Chancen auf den Meistertitel. Die Madrilenen setzen sich in einem Torefestival auswärts in Valencia 6:3 durch.

Drucken
Teilen
Kaka erzielt Reals drittes Tor gegen Valencia.

Kaka erzielt Reals drittes Tor gegen Valencia.

Keystone

Für die "Königlichen" trafen der Argentinier Higuain dreimal, der Brasilianer Kaka zweimal sowie der Franzose Benzema zum 1:0. Nach 53 Minuten hiess es bereits 0:5, bevor Valencia das Resultat noch ein wenig erträglicher gestalten konnten.

Noch bleiben fünf Runden zu spielen, und Leader Barcelona verteidigt hartnäckig seine Reserve von acht Punkten auf Real. "Barça" gewann daheim gegen Osasuna, den 16. der Tabelle 2:0. David Villa traf nach 24 Minuten. Die Siegsicherung glückte Lionel Messi erst in der 88. Minute. Für Messi war es ein bemerkenswertes Jubiläum: der 50. Treffer der Saison in Wettbewerbsspielen für Barcelona. Erst sechs Spieler aus einer europäischen Liga haben in einer Saison mehr Tore erzielt.

Valencia - Real Madrid 3:6 (0:4). - Tore: 23. Benzema 0:1. 31. Higuain 0:2. 39. Kaka 0:3. 43. Higuain 0:4. 53. Higuain 0:5. 60. Soldado 1:5. 62. Kaka 1:6. 81. Jonas 2:6. 85. Jordi Alba 3:6.

FC Barcelona - Osasuna 2:0 (1:0). - Tore: 24. Villa 1:0. 88. Messi 2:0.

Athletic Bilbao - San Sebastian 2:1 (2:1).

Rangliste: 1. FC Barcelona 33/88. 2. Real Madrid 33/80. 3. Valencia 33/63. 4. Villarreal 32/57. 5. Athletic Bilbao 33/51. 6. Atletico Madrid 32/46 (50:43). 7. FC Sevilla 32/46 (48:47). 8. Espanyol Barcelona 32/45. 9. Levante 32/42. 10. Mallorca 32/39. 11. Sporting Gijon 32/38 (30:37). 12. La Coruña 32/38 (27:40). 13. San Sebastian 33/38 (43:57). 14. Getafe 32/37 (43:51). 15. Santander 32/37 (31:47). 16. Osasuna 33/35. 17. Saragossa 32/33 (31:45). 18. Malaga 32/33 (42:62). 19. Alicante 32/30. 20. Almeria 32/26.