FC Basel
Grosse Ehre: Mohamed Elneny als Afrikas Fussballer des Jahres nominiert

Der Afrikanische Fussballverband macht Mohamed Elneny glücklich: Der Mittelfeldspieler des FC Basel wurde zusammen mit 24 weiteren Fussballern für die Wahl zu Afrikas Fussballer des Jahres nominiert.

Drucken
Mohamed Elneny ist zurzeit in überragender Forum und erhält durch die Nomination Anerkennung

Mohamed Elneny ist zurzeit in überragender Forum und erhält durch die Nomination Anerkennung

Keystone

Basels Mittelfeldspieler Mohamed Elneny gehört zu den 25 Spielern, die vom Afrikanischen Fussballverband als Spieler des Jahres nominiert wurden. Der 22-jährige Ägypter bestritt in der laufenden Saison alle bisherigen Champions-League-Spiele des FCB über die volle Distanz und kam in der Meisterschaft insgesamt acht Mal zum Einsatz.

Für die ägyptische Nationalmannschaft ist Elneny seit seinem Debüt im September 2011 bisher zu insgesamt 34 Einsätzen gekommen und hat dabei zwei Tore erzielt.

Starke Konkurrenten für Elneny

Um die Auszeichnung auch tatsächlich zu erhalten, müsste sich Elneny allerdings gegen starke Konkurrenten durchsetzen: Unter anderem steht auch der Ivorer Yaya Touré von Manchester City zur Wahl. Der 31-Jährige war in den vergangenen drei Jahren jeweils mit dem Titel ausgezeichnet geworden.

Aktuelle Nachrichten