Axpo Super League

FCZ: Keine vorzeitige Rückreise in die Schweiz

Der FCZ ist von den Unruhen in Tunesien nicht betroffen. Rund um die Hotelanlage der Zürcher in Sousse sei die Lage relativ ruhig, versicherte Präsident Ancillo Canepa.

Drucken
Teilen
Ancillo Canepa äusserte sich zur Lage in Tunesien

Ancillo Canepa äusserte sich zur Lage in Tunesien

Keystone

In der Hauptstadt Tunis und in Ras Jebel hat sich die Situation indes weiter verschlimmert. Bei schweren Unruhen kamen Augenzeugen zufolge zwölf Menschen ums Leben. "Selbstverständlich macht uns die Situation hier betroffen", erklärte Canepa auf der vereinseigenen Homepage. Sie stünden im Kontakt mit verschiedenen Botschaften. Sollte die Sicherheit nicht mehr gewährleistet sein, "würden wir innerhalb von wenigen Stunden aus Tunesien ausreisen können". Momentan besteht gemäss Canepa aber kein Grund, vorzeitig in die Schweiz zurückzukehren.