Champions League
FCB-Spieler in der Einzelkritik: Oberlin trotz Tor nur knapp genügend

Der FC Basel schlägt auswärts den ZSKA Moskau 2:0. Entsprechend positiv fallen die Noten der FCB-Spieler aus. Der erste Torschütze Taulant Xhaka sichert sich die Bestnote sechs, der zweite Torschütze Dimitri Oberlin holt sich gerade noch das Genügend ab.

Céline Feller
Drucken
Teilen
Taulant Xhaka lässt sich feiern: Er traf mit einem schönen Schuss zum 1:0
17 Bilder
Xhaka nimmt Mass – und trifft zur Basler Führung.
Petretta, Xhaka und Balanta (von links) jubeln über den Basler Führungstreffer.
Bevor Oberlin traf, vergab er zwei Grosschancen.

Taulant Xhaka lässt sich feiern: Er traf mit einem schönen Schuss zum 1:0

KEYSTONE/AP/IVAN SEKRETAREV

Hier geht es zum Spielbericht.

Tomas Vaclik: Note 4,5 Lange ungeprüft, stürmt er in der 76. Minute etwas übermütig aus dem Tor und fliegt unter dem Ball durch. Da hat er Glück. Sonst sicher.
14 Bilder
Marek Suchy: Note 5 Bei der Rückkehr in die alte Heimat rückt er in der Dreierkette wieder ins Zentrum. Gibt dort den fehlerfreien Abwehrchef und Captain.
Michael Lang: Note 4,5 Für einmal ist er der Grätsch- und Zweikampfkönig. Arbeitet und läuft extrem viel. Defensiv eine perfekte Leistung. Alleine gegen vorne fehlen Akzente.
Taulant Xhaka: Note 6 Hochform ist nur der Vorname. Sensationell sein Energieanfall und das darauf folgende Tor. Spielt ganz gross auf und ist auch beim 2:0 der Ursprung.
Luca Zuffi: Note 5 Die Verlässlichkeit in Person. Auch weil er so unermüdlich läuft und Räume stopft, kann sein Nebenmann Xhaka sich so stark entfalten.
Raoul Petretta: Note 5 So jung und doch so abgeklärt. Spielt, als hätte er schon unzählige internationale Spiele auf dem Buckel. Seine Seite ist absolut dicht.
Albian Ajeti: Note 4,5 Es wäre das perfekte Debüt gewesen, gekrönt vom ersten Treffer. Der wird aber aberkannt und keiner weiss wieso. Sonst hat er keinen leichten Abend.
Mohamed Elyounoussi: Note 4,5 In der 41. hat er bereits die Vorentscheidung auf dem Fuss, wird aber aus dem Offside zurückgepfiffen. Sonst eher bei Weitschüssen zu sehen.
Dimitri Oberlin: Note 4 Ersetzt in der 61. Ajeti. Zuerst vergibt er unglaubliche drei Riesenchancen. Das kann für den FCB auch böse enden. Dann trifft er doch zum 2:0.
Kevin Bua: keine Note Der Romand kommt in der 87. Minute für Renato Steffen ins Spiel. Ersetzt ihn positionsgetreu, ist aber zu kurz im Einsatz für eine Bewertung.
Alexander Fransson: keine Note In der dritten Minute der Nachspielzeit ersetzt er seinen guten Freund Mohamed Elyounoussi. Zu kurz in Einsatz für eine Bewertung.

Tomas Vaclik: Note 4,5 Lange ungeprüft, stürmt er in der 76. Minute etwas übermütig aus dem Tor und fliegt unter dem Ball durch. Da hat er Glück. Sonst sicher.

KEYSTONE

Wicky zum Match: "Hätten das Spiel früher entscheiden müssen"

Xhaka: "Dann dachte ich: Wenn er mich nicht angreift, drücke ich mal ab"

Aktuelle Nachrichten