Einzelkritik
Der Rückkehrer Delgado zeigt gegen Luzern eindrucksvoll sein Können

Beim starken 3:0-Sieg der Basler am Sonntagnachmittag stechen vor allem zwei Spieler aus der Gruppe heraus: Mohamed Elneny und Matias Delgado. Doch auch der Rest hält das Heft rein: Kein Spieler leistet ungenügende Arbeit.

Dean Fuss
Drucken
Die beiden Basler Musterschüler demonstrieren aktiv ihre Stärke: Matias Delgado (links) und Mohamed Elneny.

Die beiden Basler Musterschüler demonstrieren aktiv ihre Stärke: Matias Delgado (links) und Mohamed Elneny.

Keystone
Germano Vailati: Note 5 Der Vaclik-Vertreter zeigt drei, vier gute Paraden auf der Linie. Mit dem Ball am Fuss kann er eine gewisse Unsicherheit nicht verbergen.
14 Bilder
Taulant Xhaka: Note 4 Häufig gehört er zu den Vorkämpfern im FCB-Kader. Erwischt gegen Luzern nicht seinen besten Tag und lässt Jantscher zu viele Freiheiten.
Michael Lang: Note 4,5 Wegen der Verletzungsmisere spielt der 24-Jährige erneut in der Innenverteidigung. Macht seinen Job gut und rettet gegen Jantscher (24.) stark.
Marek Suchy: Note 4,5 Kurz vor dem 1:0 für den FCB verhindert der Tscheche eine Grosschance von Lezcano. Insgesamt eine solide Leistung ohne gröberen Fehler.
Behrang Safari: Note 4,5 Der linke Aussenverteidiger kann sich offensiv nur mit seiner Flanke vor dem 2:0 in Szene setzen. Nach hinten arbeitet er sehr konzentriert.
Mohamed Elneny: Note 5,5 Der Ägypter ist von Beginn weg sehr aktiv. Krönt seine Leistung mit seinem herrlichen Tor zum 3:0 nach doppeltem Doppelpass mit Delgado.
Luca Zuffi: Note 4 Der 25-Jährige leidet etwas darunter, dass ihm der starke Elneny kaum einen Ball überlässt. Ein eher bescheidener Auftritt von Zuffi.
Davide Callà: Note 4,5 In der 26. Minute braucht er den Ball beim 2:0 nur noch ins leere Tor zu schieben – wenn auch aus spitzem Winkel. Ansonsten keine grosse Wirkung.
Matias Delgado: Note 5,5 Der Argentinier meldet sich nach seiner Verletzungspause eindrucksvoll zurück. Bereitet sowohl das 1:0 als auch das 3:0 mustergültig vor.
Birkir Bjarnason: Note 5 Der Isländer sorgt mit seinem frühen Tor (7.) dafür, dass der FCB befreit aufspielen kann. Dem 27-Jährigen scheint die Kälte im Joggeli zu behagen.
Marc Janko: Note 5 Der Österreicher leistet mit seinem Kopfball an den Pfosten indirekt die Vorarbeit zum 2:0. Gewinnt viele Zweikämpfe – am Boden und in der Luft.
Jean-Paul Boëtius: Note 4 Der 21-Jährige kommt in der 67. Minute für Delgado in die Partie. Zeigt sich einsatzfreudig. Es schaut aber nicht viel dabei heraus.
Adama Traoré: keine Note Der 25-jährige Ivorer ersetzt in der 76. Minute Safari. Zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.
Zdravko Kuzmanovic: keine Note Der 28-Jährige wurde in der 79. Minute für Bjarnason eingewechselt. Zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.

Germano Vailati: Note 5 Der Vaclik-Vertreter zeigt drei, vier gute Paraden auf der Linie. Mit dem Ball am Fuss kann er eine gewisse Unsicherheit nicht verbergen.

ZVG

Aktuelle Nachrichten