Schweizer Nationalteam

Behrami unverletzt und gegen Serbien fit

Der Schweizer Teamarzt Cuno Wetzel rechnet nicht mit einem Ausfall von Valon Behrami.

Drucken
Teilen
Valon Behrami sollte auch gegen Serbien die Schweizer Defensive stabilisieren können

Valon Behrami sollte auch gegen Serbien die Schweizer Defensive stabilisieren können

KEYSTONE/AP/FELIPE DANA

Der gegen Brasilien (1:1) in der Schlussphase wegen einer Muskelüberlastung ausgewechselte Mittelfeld-Antreiber erlitt keine strukturelle Verletzung. Nach einem MRI-Check-up kam aus der medizinischen Abteilung des SFV die entsprechende Entwarnung. "Er braucht Pflege, sollte aber gegen Serbien wieder fit sein", so Wetzel am Tag der Rückkehr in die WM-Basis des Verbandes in Togliatti.