Super League

Assalé verlässt YB Richtung Dijon

Roger Assalé verlässt die Young Boys. Der Stürmer aus der Elfenbeinküste setzt seine Karriere in der französischen Ligue 1 in Dijon fort. Dort unterschreibt der 26-Jährige einen Vierjahresvertrag.

Drucken
Teilen
Roger Assalé zieht weiter: von Bern nach Dijon

Roger Assalé zieht weiter: von Bern nach Dijon

KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Assalé war im Februar 2017 von TP Mazembe aus der Demokratischen Republik Kongo zu den Young Boys gestossen. In drei Jahren bestritt er 129 Spiele für die Berner und kam dabei auf 44 Tore und 31 Assists. Im letzten Winter wurde er leihweise an den spanischen Erstligisten Leganes abgegeben, nachdem sein Einfluss im Berner Sturm abgenommen hatte. Assalé verlässt YB als dreifacher Meister und Cupsieger 2020.