FUSSBALL: Nicht erwartete Niederlage

Der FC Amriswil kassierte in Abtwil gegen den FC Abtwil-Engelburg eine verdiente 0:3-Niederlage.

Drucken
Teilen

Das Fazit nach der Partie war sofort klar. Der FC Amriswil muss sich wieder steigern, um zu Punkten zu kommen. Er verlor in Abtwil, weil die Spieler ihre Chancen nicht verwerteten und weil der FC Abtwil-Engelburg sich mitten im Bestreben befindet, vom Tabellenende wegzukommen.

Nach je einer Tormöglichkeit auf beiden Seiten gingen die Gastgeber mittels Flachschuss durch Drittenbass 1:0 in Führung. Nach einer Stunde konnte Abtwil-Engelburg das Skore ausbauen und war weitere Male daran, Treffer zu erzielen. Amriswil-Trainer Schenk brachte Routine in den Angriff. Diese entwickelte zwar Druck, brachte aber auch Hektik in die Partie. Zwei gute Möglichkeiten blieben ungenutzt. Schliesslich wurde die ­aufgerückte Verteidigung noch ausgekontert, der Gastgeber traf zum 3:0-Schlussresultat. (pd)