Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fussball

2. Liga interregional

Gruppe 6

Kreuzlingen – Wil II 5:0 (2:0)

Hafenareal – 230 Zuschauer – SR Hagmann.

Tore: 17. Pentrelli 1:0. 22. Dodes 2:0. 56. Affentranger 3:0. 83. Beran 4:0. 87. Arifagic 5:0.

Kreuzlingen: Kessler; Affentranger, Narr, Schröder, Rettig, Juchli, Dodes (76. Tütünci), Soares (71. Fantov), Beran, Arifagic, Pentrelli (58. Veliu).

Wil II: Miesch, Lupo (59. Celebi), Bartucca (76. Imeri), Beka, Seferi, Ismaili, Shaqiri, Makia, Mayer, Foniqi, Hajrovic.

Bemerkungen: Kreuzlingen ohne Wulf, Filipe und Knoll (alle verletzt). Wil II ohne Thaqi (verletzt), Uzunovic (Aufgebot anderes Team) und Martic (nicht im Aufgebot). – Verwarnungen: 37. Shaqiri.

Frauenfeld – Uzwil 1:2 (1:1)

Kleine Allmend – 150 Zuschauer.

Tore: 1. Nushi 0:1. 7. Etemi 1:1. 78. Nushi 1:2.

Frauenfeld: Bretscher; Signer, Angst, Serafino, A. Schlauri (69. Nobs); Kälin (69. Di Lionardo), Haag, Maag, Selmani; Maag; Etemi (81. Eggmann).

Uzwil: Waldvogel; Ranisalijevic, Alija, Studer, Lanker; Oertig, Giergji (83. Culanic), Ziberi, Nushi, Holenstein (46. Koller); Shala (88. Y. Lanker).

Bemerkungen: Frauenfeld ohne Exouzidis, Christian Schlauri, Jakobcin, Nezaj (alle ­verletzt) und Musaj (nicht im Aufgebot). – Verwarnungen: 4. Nushi. 31. Lanker. 72. Selmani. 77. Koller. 89. Haag. 90. Ziberi.

NLA Frauen

Kreuzlingen – Zug 30:40 (14:19)

Egelsee – 200 Zuschauer – SR Christinet/Makhlouf.

Strafen: je 5mal 2 Minuten.

Kreuzlingen: Stein (1 Parade)/Roganovic (1)/Hajduk (3); Grathwohl (5/1), Singer-Duhanaj (2), Strmsek (3), Klein (2), Weidmann (5), Siller, Marku (4), Winger (6/4), Sivka (3), Maier, Rothacker.

Zug: Ort (7 Paraden)/Betschart (4); Ravlic (1), Traber (8), Scherer (10/6), Müller, Egli (6), Stutz (3), Van Polanen (1), Kähr (1), Gwerder (2), Smitran (8).

Bemerkungen: Kreuzlingen ohne Bailon und Biegel (beide verletzt). – Penaltys: Kreuzlingen 5/6, Zug 6/6.

NLA Frauen

Frauenfeld – Dietlikon 4:10 (1:2, 1:2, 2:6)

Kantihalle – 137 Zuschauer – SR Lehmann/Manser.

Tore: 3. Wolhauser (Srotova) 0:1. 5. N. Fässler (Hofmann) 1:1. 6. Wiki (Gämperli) 1:2. 31. Kuhn (Leone) 2:2. 37. Gerig (Wiki) 2:3. 38. Pedrazzoli (Suter) 2:4. 43. Wolhauser (Strotova) 2:5. 43. Gämperli (Gerig) 2:6. 45. Gerig (Wiki) 2:7. 48. Wüthrich (Suter) 2:8. 49. Messere (Mahler) 3:8. 55. Wüthrich (Gerig) 3:9. 60. Schwab (Hofmann) 4:9. 60. Wiki (Wüthrich) 4:10.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Frauenfeld, keine gegen Dietlikon.

Frauenfeld: Schenk/Zell (für 1 Penalty); Ressnig, Niessner, Leone, Kuhn, Räss; Geiser, Mischler, N. Fässler, Hofmann, Bickel; Reinstadler, Mahler, Beck, Schwab, Messere; Lenz, Lindenstruth, Evans.

Bemerkungen: Carola Kuhn (Frauenfeld) und Isabelle Gerig (Dietlikon) als beste Spielerinnen ausgezeichnet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.