Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FUSSBALL: Kreuzlingen liebäugelt mit Super League

In der dritten Cup-Qualifikationsrunde empfängt der FC Kreuzlingen heute um 20.30 Uhr den SC Goldau. Gewinnen die Thurgauer, winkt vielleicht das grosse Los.

Grosse Spannung heute Abend im Hafenareal. Besiegt der FC Kreuzlingen aus der 2. Liga interregional den SC Goldau, Ligakonkurrent aus der Gruppe 4, nehmen die Thurgauer am Schweizer Cup 2017/18 teil. Kreuzlingen wäre dann für die im August stattfindende Hauptrunde der letzten 64 Mannschaften qualifiziert und dürfte auf einen Gegner aus der Super League hoffen. In den ersten zwei Qualifikationsrunden behaupteten sich die Kreuzlinger, aktuell Vierte in der Ostschweizer Gruppe 6, gegen Sirnach (5:1) und Zofingen auswärts (1:0). Der SC Goldau, Elfter der Innerschweizer Gruppe, warf Subingen (2:1) und Langenthal (5:2) aus dem Wettbewerb.

In Acht nehmen muss sich der FC Kreuzlingen heute Abend besonders vor Zeno Huser. Die Nummer 15 der Goldauer war in der vergangenen Saison mit 37 Treffern der schweizweit beste Torschütze der 2. Liga interregional. Der 26-jährige spielt seit seiner Juniorenzeit beim SC Goldau und erzielte in 185 Spielen 132 Tore. Bei der gross angekündigten Einweihung des Zeno-Huser-Wegs in Goldau handelte es sich allerdings um einen Aprilscherz.

Das Flutlichtspiel im Hafenareal bietet dem FC Kreuzlingen eine grosse Chance. Zuletzt qualifizierten sich die Thurgauer 2013 für die Hauptrunde im Cup. Der FCK unterlag damals dem FC Stade Lausanne-Ouchy mit 2:4. Der diesjährige Einzug in die 1/32-Finals des Schweizer Cups wäre der erste grosse Erfolg unter dem neuen Konstanzer Trainer Kürsat Ortancioglu. Seit seinem Einstand im Testspiel gegen St. Gallen II (0:1) hat Ortancioglu mit Kreuzlingen kein Spiel mehr verloren. (kes)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.