FUSSBALL: Die hohe Niederlage täuscht

Der FC Tobel-Affeltrangen verliert gegen das Uzwiler Serbenteam 0:5 (0:3).

Drucken
Teilen

Nach der Niederlage gegen die AS Calcio empfing der FC Tobel-Affeltrangen die Serben-Fraktion des FC Uzwil auf der Breite. Nach engagiertem Beginn nahm das Unheil in der fünften Minute seinen Lauf: Ein langer Ball hinter die Tobler Verteidigung und ein Abstimmungsproblem darauf und es stand 0:1 für die Gäste. Wieder fünf Minuten später nach einem unglücklichen Eigentor von Vetter 0:2. Nach 15 Minuten und einem Ballverlust im Mittelfeld 0:3. Dazwischen hatte Tobel zwei grosse Chancen, als Di Bella und Grauso je einmal alleine aufs gegnerische Tor losziehen konnten. Grauso hatte noch zwei weitere grosse Chancen, scheiterte aber jeweils am gegnerischen Keeper. Nach der Pause erhöhte Uzwil mit einem Standard-Treffer und einem Konter auf 0:5, was am Ende eine böse Klatsche für die Gastgeber bedeutete. (jp)