Frauenfelds Topskorer geht zum HSC Kreuzlingen

Merken
Drucken
Teilen

Handball Fabian Schneider wechselt vom SC Frauenfeld auf die nächste Saison hin zum HSC Kreuzlingen. Der 21-jährige Schaffhauser ist in der laufenden 1.-Liga-Meisterschaft bester Torschütze der Hauptstädter.

Das Kreuzlinger Kader für die Spielzeit 2017/18 nimmt weiter Konturen an. Nach dem talentierten Kreisläufer Manuel Zeller (21) vom 3.-Bundesligisten SG Kronau-Östringen können die Hafenstädter mit der Verpflichtung des Flügelspielers Fabian Schneider einen weiteren gewichtigen Transfer bekannt geben. Der Schaffhauser ist ebenfalls erst 21 Jahre alt und absolvierte seine ganze Juniorenzeit bei den Kadetten. Dort schaffte er es bis ins NLB-Team. In der laufenden 1.-Liga-Saison avancierte Schneider sowohl in der Hauptrunde mit 82 Treffern in 14 Spielen wie auch in der Abstiegsrunde (bisher durchschnittlich 7 Tore pro Spiel) zum klaren Topskorer des SC Frauenfeld.

Der 1,79 Meter grosse Linksaussen freut sich bereits auf die neue Herausforderung beim HSC Kreuzlingen und begründet seinen Wechsel: «Die Kreuzlinger sind sehr ambitioniert und wollen zurück in die Nationalliga B. Dazu verfügen sie über ein junges, motiviertes Team mit viel Potenzial. Auch bin ich überzeugt, dass ich mich unter Trainer Andy Dittert weiterentwickeln kann.» (mru)