Frauenfelds Serie geht weiter

BASKETBALL. Die 1.-Liga-Basketballerinnen des CVJM Frauenfeld gewinnen zu Hause dank guter Teamleistung gegen Opfikon Basket mit 91:70 (38:35). Der Start in die Partie in der heimischen Militärsporthalle fiel ausgeglichen aus (18:18).

Drucken
Teilen

BASKETBALL. Die 1.-Liga-Basketballerinnen des CVJM Frauenfeld gewinnen zu Hause dank guter Teamleistung gegen Opfikon Basket mit 91:70 (38:35). Der Start in die Partie in der heimischen Militärsporthalle fiel ausgeglichen aus (18:18). Frauenfeld war in der Verteidigung oft einen Schritt zu langsam. Im zweiten Viertel wechselte die Gastequipe auf eine Zonenverteidigung. Dies führte zu oftmaligem Ballbesitz von Opfikon. Man gewann dennoch auch das zweite Viertel (38:35). Nach der Halbzeitpause erwischte Frauenfeld einen guten Start. Der Vorsprung auf die Gäste konnte zwischenzeitlich etwas ausgeweitet werden (60:53). Im letzten Spielabschnitt zog man mittels einfachen Zügen zum Korb und Distanzwürfen, unter anderem von Morbioli (20 Punkte) und Cricco (42 Punkte), den Gegnerinnen davon und gewann die Partie (91:70). (red.)