Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frauenfeld im Cup nicht mehr dabei

Eishockey Der EHC Dübendorf war eine zu grosse Hürde in der letzten Vor-Qualifikationsrunde für den Schweizer Cup 2018/19. Gegen das Team aus der MySports-League verlor der EHC Frauenfeld daheim mit 2:3 nach Penaltyschiessen. Das Spiel begann für die Thurgauer verheissungsvoll. Nach überstandener, doppelter Unterzahl brachte der Ex-Dübendorfer Zumbühl das Heimteam in Führung. Ein verschossener Penalty und ein (zu recht) annuliertes Tor zeigten, dass Dübendorf dem Ausgleich nah war. Doch im Schlussdrittel erhöhte Frauenfelds Geiser zunächst auf 2:0. Bis zur 55. Minute hatten die Zürcher das Spiel aber ausgeglichen. Und im Penaltyschiessen trafen sie als Einzige – und das gleich zweimal. (and)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.