Frauen wollen an die WM-Endrunde

Drucken

Nationalteam Mit dem Auswärtsspiel in Elbasan heute gegen Albanien und dem Heimspiel am nächsten Dienstag in Biel gegen Polen startet die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft in die WM-Qualifikation. 2015 in Kanada hatten die Schweizerinnen ihre WM-Premiere gefeiert, in diesem Sommer folgte in den Niederlanden die erste EM-Teilnahme. Auch 2019 soll die Schweiz in Frankreich zu den 24 Endrundenteilnehmern gehören. Als Nummer 16 der Fifa-Weltrangliste tritt sie in ihrer Gruppe als Favorit gegen Schottland (Nummer 22), Polen (30), Weissrussland (49) und Albanien (73) an. Der Gruppensieger quali­fiziert sich direkt, die besten vier Gruppenzweiten machen in einem Playoff den neunten europäischen Teilnehmer aus. (sda)