Franzose jubelt

Drucken
Teilen

Etappensieg Statt einem Festival der Sprinter fand zum Ende der vierten Etappe in Vittel ein Ausscheidungsrennen statt. Am Ende kämpften nur noch fünf Fahrer um den Tagessieg, der mit Arnaud Démare erstmals in der diesjährigen Tour de France an einen Franzosen ging. Démare stufte seinen ersten Tour-Etappensieg höher ein als seinen letztjährigen Triumph beim Klassiker Mailand-Sanremo: «Der heutige Sieg ist wirklich speziell, weil die Tour eine Bedeutung über den Radsport hinaus hat.» (sda)