Frankreich ohne Verlustpunkte

Drucken
Teilen

Handball Gastgeber Frankreich überstand die Vorrunde bei der Handball-WM verlustpunktlos. Am letzten Spieltag der Gruppe A setzte sich der Titelverteidiger in Nantes gegen Polen knapp mit 26:25 (13:13) durch. Guy Olivier Nyokas war mit sieben Toren der erfolgreichste Goalgetter der Franzosen. Der Olympia-Zweite trifft nun morgen in den Achtelfinals in Lille auf Island. Vor heimischem Publikum wird von den Franzosen, die in ihrer Heimat «Les Experts» genannt werden, nichts anderes als der WM-Titel erwartet. In der Gruppe B tat es Spanien dem Heimteam gleich und verteidigte gegen Slowenien mit einem 36:26 makellos Platz eins und bekommt es nun mit Brasilien zu tun. Weitere Achtelfinal-Paarungen, die bereits feststehen, sind Mazedonien gegen Norwegen und Russland gegen Slowenien. (sda)