Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frankfurts Lauf zu Ende

Eintracht Frankfurt hat den Sprung auf Platz zwei verpasst. Die in den vergangenen Monaten so erfolgreiche Mannschaft unterlag in Augsburg 0:3. Die Augsburger feierten einen verdienten Sieg. Die Schwaben besassen die besseren Chancen und nutzten durch Koo Ja-Cheol, Michael Gregoritsch und Marco Richter drei davon. Im zweiten Sonntagsspiel rettete Filip Kostic dem Hamburger SV daheim gegen Hannover einen Punkt. Kostic glich in der 86. Minute zum 1:1 aus. Damit holte Hamburg auch im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Bernd Hollerbach einen Punkt, bleibt aber Vorletzter. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.