Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fortitudos Chance gegen Endingen

HandballGegen keine andere Mannschaft hat Fortitudo Gossau in der NLA eine bessere Bilanz als gegen Endingen. Auch heute um 18 Uhr treten die Ostschweizer in Siggenthal mit ansehnlichen Perspektiven an. Aufsteiger Endingen hat nach vier Partien immer noch keinen Punkt auf dem Konto, Fortitudo hat in drei Spielen immerhin schon drei Zähler geholt. In ihrer elften NLA-Saison haben die Gossauer sogar die Chance, sich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen – obschon sie erst am nächsten Mittwoch zum ersten Heimspiel antreten können. Wenn Fortitudo heute im Aargau spielt wie gegen Kriens-Luzern und St. Otmar, hat die Ostschweizer Mannschaft reelle Aussichten, weiter zu punkten. Der Schlüsselspieler der Goss­auer war bis jetzt Aurel Bringolf. Der Goalie ersetzte auf diese Saison hin Gabor Busa, der nun für Endingen spielt. (dg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.