Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schock für Fortitudo Gossau: Topskorer Weingartner fällt mit zwei Ermüdungsbrüchen aus

Rückraumspieler Samuel Weingartner fehlt Fortitudo Gossau wohl bis zum Saisonende aufgrund von bisher nicht entdeckten Verletzungen.
Fritz Bischoff
Samuel Weingartner fällt bis auf Weiteres aus. (Bild: Ralph Ribi)

Samuel Weingartner fällt bis auf Weiteres aus. (Bild: Ralph Ribi)

Fortitudo Gossau belegt auch nach acht Runden und der 22:37-Niederlage vom Samstag gegen Kadetten Schaffhausen in der Nationalliga A ohne Sieg den letzten Platz. In der Partie gegen Schaffhausen fehlte Topskorer Samuel Weingartner, der in den ersten sieben Partien total 55 Tore erzielt hatte und in der Topscorerliste auf Platz zwei stand. Der 22-Jährige wird seinem Team verletzungsbedingt diese Saison wohl nicht mehr zur Verfügung stehen.

«Ich verspürte in beiden Beinen seit einiger Zeit immer Schmerzen, deren Grund aber nicht genau eruiert werden konnte. Nun hat sich bei weiteren Untersuchungen herausgestellt, dass ich in beiden Schienbeinen Ermüdungsbrüche habe», erklärte Weingartner, der bei Gossau seine zweite Saison bestreitet und derzeit in Magglingen die Rekrutenschule für Spitzensportler absolviert. Dort an der Sportschule sollen morgen nochmals genaue Abklärungen der Ermüdungsbrüche getätigt werden. Bestätigen sich die bisherigen Diagnosen, so dürfte dies für den 192 cm grossen Rückraumspieler eine Pause von rund einem halben Jahr bedeuten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.