Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fortitudo gegen die Handballprofis

Handball Fortitudo Gossau spielt morgen ab 17.30 Uhr in der NLA der Männer auswärts gegen Titelverteidiger Kadetten Schaffhausen. Die Amateure aus Gossau sind gegen die einzige Profimannschaft der Schweiz einmal mehr krasse Aussenseiter. Gegen alle anderen Teams waren die Gossauer seit dem Aufstieg in die NLA 2008 schon mindestens einmal erfolgreich. Gegen den Serienmeister aus Schaffhausen gab es bis heute aber in 18 Spielen 18 Niederlagen. Am knappsten ging das Spiel vom 17. Dezember 2011 aus, als Fortitudo daheim 34:35 unterlag. In Schaffhausen verlor Gossau immer mit mindestens fünf Treffern Unterschied.

Die sportlichen Ansprüche der Schaffhauser korrespondieren seit dem Beginn dieser Saison nicht mit dem ansehnlichen Budget des Clubs. In der Champions League sind die Kadetten früh gescheitert. Im heimischen Championat setzte es in vier Heim­spielen schon zwei Niederlagen ab. Deshalb steht der Schaff­hauser Trainer Peter Kukucka, der erst seit diesem Februar im Amt ist, unter starkem Druck. Eine Niederlage heute gegen Fortitudo Gossau hätte wohl die fristlose Entlassung zur Folge. (dg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.