Fortführung der Siegesserie

Handball Nach zuletzt drei Siegen in Folge empfangen die 1.-Liga-Männer des HSC Kreuzlingen an diesem Samstag, 18 Uhr, das Schlusslicht aus Schaffhausen.

Drucken

Handball Nach zuletzt drei Siegen in Folge empfangen die 1.-Liga-Männer des HSC Kreuzlingen an diesem Samstag, 18 Uhr, das Schlusslicht aus Schaffhausen.

Mit dem 20:19-Auswärtserfolg im Spitzenkampf gegen den SV Fides St. Gallen hat das Team von Cheftrainer Andy Dittert am letzten Wochenende erstmals den Leaderthron der 1.-Liga-Gruppe 1 bestiegen. Diesen will die junge Mannschaft vor heimischem Publikum verteidigen. Die Chancen hierfür stehen gut, denn mit der SG Kadetten/Pfadi Youngsters gastiert der Tabellenletzte in der Egelseehalle. Dass man die Schaffhauser allerdings nicht unterschätzen sollte, zeigte das Hinspiel zum Meisterschaftsauftakt. In einem Sonntagsspiel lag der HSCK gut vier Minuten vor Spielende noch mit drei Treffern zurück, ehe ihm mit einem starken Finish doch noch die Wende vom 25:28 zum 29:28 gelang. Den Siegestreffer erzielte damals der junge Linksaussen Pascal Schweikhardt erst 15 Sekunden vor Schluss.

Cheftrainer Andy Dittert wird seine Mannschaft auf einen trotz seiner Tabellensituation nicht ungefährlichen Gegner einstellen müssen. Meisinger & Co. haben zuletzt erkannt, dass der Weg zum Erfolg nur über eine Topmotivation, viel Disziplin und maximalen Einsatz führt. So gewann man auswärts sowohl gegen den letztjährigen Gruppensieger Seen Tigers Winterthur als auch gegen Leader St. Gallen. Zwei Punkte gegen Schaffhausen wären wertvoll, weil danach durchaus heikle Aufgaben warten. (mr)

Aktuelle Nachrichten