Floorball Thurgau mit Ambitionen Richtung NLA

Drucken
Teilen

Die Männer von Floorball Thurgau empfangen heute zum Saisonauftakt in der NLB Ticino Unihockey. Spielbeginn in der Paul-Reinhart-Halle in Weinfelden ist um 18 Uhr. Die Thurgauer hoffen erneut – wie auch Basel Regio und Ad Astra Sarnen –, im Aufstiegsrennen mitzumischen. Die Verantwortung obliegt diesmal Illka Lehtinen. Der Finne wurde als neuer Trainer engagiert. Er kann in seinem Kader unter anderem auf den jungen Schweden Felix Forsmark (von NLA-Absteiger Grünenmatt) und den Letten Andris Rajeckis zählen. Das Duo ersetzt die abgewanderten Ausländer Mikko Jolma und Mikael Lax. Nachdem Ligadominator Zug in die NLA aufgestiegen ist, präsentiert sich die Chance auf eine Promotion für Floorball Thurgau so gut wie lange nicht mehr. (red)

Aktuelle Nachrichten