Saibene verlängert beim FC St.Gallen

FUSSBALL. Der FC St.Gallen und Cheftrainer Jeff Saibene haben ihre Zusammenarbei verlängert. Saibene, dessen Vertrag im nächsten Jahr ausgelaufen wäre, einigte sich mit dem FCSG auf einen neuen Kontrakt, der bis Sommer 2015 gilt.

Drucken
Teilen
Jeff Saibene bleibt dem FC St.Gallen treu. (Bild: Keystone)

Jeff Saibene bleibt dem FC St.Gallen treu. (Bild: Keystone)

"Ich habe schon immer signalisiert, dass ich mich in St.Gallen sehr wohl fühle", lässt sich Jeff Saibene in einer Mitteilung des FC St.Gallen zitieren. Der Luxemburger ist seit März 2011 Trainer bei den Ostschweizern.

Saibene: "Für mich passt hier praktisch alles und es ist für mich ein schöner Vertrauensbeweis und Wertschätzung meiner Arbeit, dass wir uns über einen neuen Vertrag einigen könnten." Auch Sportchef Heinz Peischl freut sich über die vorzeitige Vertragsverlängerung: "Jeff Saibene identifiziert sich zu hundert Prozent mit dem FC St.Gallen und lebt für den Fussball. Wir haben ein tolles Verhältnis und die jüngsten Erfolge zeigen die Handschrift von Saibene und seinem Trainerteam."

Jeff Saibene führte den FC St.Gallen 2011 aus der Challenge League zurück in die Super League und beendete mit den Ostschweizern die Saison 2012/2013 auf dem ausgezeichneten 3. Rang. (pd/rr)