NEUER STÜRMER: FC St.Gallen verpflichtet Sandro Calabro

FUSSBALL. Der FC St.Gallen kann den ersten Neuzugang für die kommende Saison bekannt geben. Der 27-jährige Stürmer Sandro Calabro vom holländischen Erstligisten VVV-Venlo kommt ablösefrei in die Ostschweiz.

Merken
Drucken
Teilen
Sandro Calabro erhält sein Trikot vom FCSG-Präsident Michael Hüppi. (Bild: pd)

Sandro Calabro erhält sein Trikot vom FCSG-Präsident Michael Hüppi. (Bild: pd)

«Mein erster Eindruck ist sensationell», wird Sandro Calabro in der Mitteilung zitiert. Der 1,89 Meter grosse Stürmer spielte seit 2007 bei Venlo und erzielte in 58 Einsätzen 35 Tore.

Calabro hat beim FC St.Gallen einen Vertrag bis Ende Juni 2012 unterschrieben. Uli Forte sagt: «Wir freuen uns, den Stürmer gefunden zu haben, der genau auf das Anforderungsprofil passt.»

Der Holländer hat bereits klare Ziele für seine Zeit in der Ostschweiz: «Ich möchte in der kommenden Saison viele Tore für den FC St.Gallen schiessen und meinen Teil zum Erfolg beitragen.»

Zudem hat der FC St.Gallen den auslaufenden Vertrag mit dem Linksverteidiger Fernando um ein Jahr, bis zum 30. Juni 2011 verlängert. Der Brasilianer spielt seit 2007 bei der Ostschweizer Elf und hat in dieser Saison 38 Spiele absolviert, wie der Club mitteilt. (pd/rr)