Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MACHTKÄMPFE: FCSG: Die Rückschläge vor Stübis Abgang

Christian Stübi tritt Ende Jahr als Sportchef des FC St.Gallen ab. Dazu beigetragen haben dürften Niederlagen in internen Machtkämpfen. Lassen Sie die Entwicklung in unserer interaktiven Timeline Revue passieren.
Christian Stübi bei der Vorstellung des mittlerweile gefeuerten Trainers Joe Zinnbauer. (Bild: Michel Canonica)

Christian Stübi bei der Vorstellung des mittlerweile gefeuerten Trainers Joe Zinnbauer. (Bild: Michel Canonica)

Am Mittwoch hat der FC St.Gallen überraschend den Abgang von Sportchef Christian Stübi vermeldet. Stübis Kündigung hinterlässt einen fahlen Nachgeschmack. Obwohl interne Machtkämpfe in Abrede gestellt werden, dürfte eine Reihe von Ereignissen Stübi zu seinem Schritt bewogen haben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.