Junger Kölner für den FC St.Gallen

FUSSBALL. Der FC St.Gallen und der 1. FC Köln haben sich auf den sofortigen Transfer des deutschen U19-Internationalen und Offensivspielers Lucas Cueto geeinigt. Dies meldet die Sportzeitung «kicker».

Drucken
Teilen

Der 19-jährige Cueto absolvierte vergangene Woche im Trainingslager im türkischen Belek ein Probetraining mit St.Gallen. Er soll dabei überzeugt haben, nachdem er in Köln den Sprung in die erste Mannschaft bislang nicht geschafft hat. Ein einziges Mal gehörte er dem Kölner Bundesliga-Kader an.

Cuetos hervorragende Qualität soll die Schnelligkeit sein. Gemäss dem «kicker» fehlt für den Transfer nur noch der formale Vollzug. (sda)

Aktuelle Nachrichten