Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gute Unterhaltung beim Testpiel zwischen Dortmund und dem FC St.Gallen

Vor etwas mehr als 13'000 Zuschauern verliert der FC St.Gallen das Testspiel gegen Dortmund 1:4. Die Ostschweizer sind zur Pause mit 1:3 im Rückstand und scheitern in der Schlussphase dreimal am stark reagierenden Torhüter Marwin Hitz.
Patricia Loher
Dortmunds zweifacher Torschütze Jacob Bruun Larsen (Mitte) und St.Gallens Jordi Quintillà. (Bild: Ralph Ribi)

Dortmunds zweifacher Torschütze Jacob Bruun Larsen (Mitte) und St.Gallens Jordi Quintillà. (Bild: Ralph Ribi)

In der 43. Minute geriet St. Gallen gegen Dortmund mit 0:3 in Rückstand. Für die Ostschweizer zeichnete sich eine Kanterniederlage ab, denn sie hatten doch immer wieder einige schwierige Minuten zu über­stehen. Aber St. Gallen rappelte sich zwischendurch auch auf so gut es ging, so vergab Jérémy Guillemenot in der 23. Minute eine Möglichkeit, als er alleine auf Goalie Marwin Hitz zulaufen konnte, aber am Thurgauer scheiterte.

St. Gallen, das auf Akteure setzte, die zuletzt wenig oder keine Spielpraxis erhielten, schaffte trotzdem noch das Anschlusstor. Kurz vor der Pause zirkelte Moreno Costanzo einen Freistoss an den Pfosten, und Milan Vilotic traf zum 1:3. Der Bundesligazweite der vergangenen Saison hatte die Ostschweizer lange nicht geschont. Bei der Generalprobe für den Supercup vom Samstag gegen Bayern München drückte Dortmund auf das Tempo und liess im Spielaufbau seine ganze Klasse aufblitzen.

Nach der Pause musste sich St. Gallen weiterhin oft überlaufen lassen. Goalie Jonathan Klinsmann verhinderte nach dem 1:4 durch Marco Reus einen noch deutlicheren Rückstand, nachdem ihm vor dem 0:2 ein Fehler unterlaufen war. Nur getrauten sich die St. Galler in diesem unterhaltsamen Spiel nun plötzlich mehr, sie forderten das Spitzenteam von Trainer Lucien Favre und scheiterten dreimal am stark reagierenden Torhüter Hitz.

Für Dortmund war es im sechsten Testspiel der sechste Sieg. Allerdings hielt sich St. Gallen im Vergleich mit dem FC Zürich doch noch wacker. Am Morgen vor der Partie im Kybunpark hatte Dortmund in Bad Ragaz mit einer anderen Formation einen «Geheimtest» gegen die Zürcher bestritten. Die Deutschen bezwangen die Schweizer mit 6:0. Das Testspiel war nicht angekündigt worden. Der Sportplatz Ri-Au erfülle die Sicherheitsaspekte nicht, hiess es auf der Website von Dortmund.

Die Bildergalerie zum Spiel

(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi) (Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi) (Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi) (Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
(Bild: Ralph Ribi)(Bild: Ralph Ribi)
47 Bilder

Grün-Weiss und Schwarz-Gelb im Kybunpark: Die Bildergalerie zum Freundschaftsspiel

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.