Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

GIANLUCA GAUDINO: "Ich wollte Druck haben"

FUSSBALL. Der FC St.Gallen und seine Anhänger setzen hohe Erwartungen in Gianluca Gaudino, Leihgabe des FC Bayern München. In einem Interview hat der 19-Jährige über seine ersten Erfahrungen in der Ostschweiz, Heimweh und seine Probleme bei den Bayern gesprochen.
Ein Münchner in der AFG Arena: Gianluca Gaudino. (Bild: Ralph Ribi)

Ein Münchner in der AFG Arena: Gianluca Gaudino. (Bild: Ralph Ribi)

"Ich bin nicht nach St.Gallen gekommen, um ein Haus am See zu haben. Sondern um Fussball zu spielen und das zu tun, was mir am meisten Spass macht." Das antwortet Gianluca Gaudino, Mittelfeldspieler des FC St.Gallen, auf eine Frage des Online-Portals Spox.com zu seiner Wohnsituation in der Ostschweiz. Gaudino lebt in der Jugendakademie der Espen - und lobt das Essen, das die Hausmutter den jungen Spielern dort zubereitet. "Da fühlt man sich manchmal an die Zeit im Junior-Team des FC Bayern erinnert, gibt Gaudino zu Protokoll.

"Wird nicht anders sein als in München"
Im ausführlichen Interview nimmt Gianluca Gaudino hauptsächlich Stellung zu seinen ersten Monaten beim FC St.Gallen, an den ihn der FC Bayern München Anfang Jahr ausgeliehen hat. Alles verlaufe bisher ziemlich gut - das Einleben, das Training, das Zusammenspiel mit der Mannschaft, sagte Gaudino dem Portal. Er sei schnell heimisch geworden, und einen Kulturschock habe er nach dem Umzug von München nach St.Gallen auch nicht erlebt. Teils müsse er zwar an seine Freunde in München denken - "dann schiessen einem Gedanken durch den Kopf, dass ich jetzt mit dem einen oder anderen etwas unternommen hätte", so Gaudino. Auf der anderen Seite geniesse er die Rahmenbedingungen in St.Gallen, und wenn er hier ein paar Leute kennengelernt habe, werde es nicht anders sein als in München.

"Muss Dominanz zeigen"
Auch zu den hohen Erwartungen des FC St.Gallen beziehungsweise des Umfelds an seine Person äussert sich Gianluca Gaudino im Interview. "Es war wichtig, eine neue Aufgabe anzunehmen und zu bewerkstelligen, dass ich anders gesehen werde. Ich wollte nicht mehr Fussball spielen, ohne mir Gedanken machen zu müssen, sondern einen gewissen Druck haben, Leistung bringen zu müssen", sagt Gaudino im Interview. Das sei wichtig für seine Entwicklung - ob er wirklich ein gestandener Leistungsträger werde, liege an ihm.

Gaudino findet diesbezüglich, dass er körperlich noch reifen müsse. "Dazu muss ich lernen, wie ich eine Mannschaft führen kann. Auch verbal. Ich muss Dominanz zeigen", so Gaudino, der nach eigener Aussage keine Bedenken hat, dass man ihn in der Schweizer Liga aus den Augen verliert.

"Wenn sie mich wollen..."
In der Folge äussert sich Gianluca Gaudino auch über seine Zeit bei den Bayern und die Probleme, die er beim deutschen Rekordmeister hatte. Es sei schade gewesen, dass er ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr mit der ersten Mannschaft habe trainieren können - "es war keine einfache Zeit", so Gaudino. Genauer über die Gründe für diesen Entscheid von Trainer Pep Guardiola auslassen wollte sich der 19-Jährige aber nicht. In der Tendenz sei es bei den Bayern so, dass man einen erfahrenen Spieler kaufe, wenn sich ein Spieler verletze. Die Belastung sei relativ hoch, es brauche eine gewisse Qualität und die nötige Erfahrung, um gegen starke Gegner zu bestehen. "Und natürlich weiss man dort, dass ein junger Spieler diese Leistungen nicht sofort abrufen kann", so Gaudino.

Gianluca Gaudino macht im Gespräch klar, dass er gerne zu den Bayern zurückkehren würde - "wenn sie mich wollen - ich glaube, da wird keiner Nein sagen", so Gaudino. Er macht allerdings abschliessend klar: "Meine Vision ist das nächste Spiel, das nächste Training. Und mit jedem Spiel und mit jedem Training will ich dazulernen." (dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.