Fussball
Wegen einer schweren Knieverletzung: FCSG-Spieler Ousmane Diakité fällt für den Rest der Saison aus

Im Spiel gegen den FC Zürich vom Samstag zog sich der FCSG-Mittelfeldspieler Ousmane Diakité eine Knieverletzung zu. Der 21-Jährige wird diese Saison deshalb nicht mehr zum Einsatz kommen.

Drucken
Teilen
Ousmane Diakité muss beim Spiel gegen den FC Zürich verletzt ausgewechselt werden.

Ousmane Diakité muss beim Spiel gegen den FC Zürich verletzt ausgewechselt werden.

Bild: Marc Schumacher / freshfocus

Ousmane Diakité hat sich am Samstag im Spiel gegen den FC Zürich schwer verletzt, teilt der FC St.Gallen in einem Communiqué mit. «Unser defensiver Mittelfeldspieler riss sich das Kreuzband und das Innenband im rechten Knie.» Der 21-Jährige werde in den kommenden Tagen operiert und fällt somit bis zum Ende der laufenden Saison aus.

Der Mailier stiess diesen Sommer leihweise für ein Jahr vom FC Red Bull Salzburg zum FCSG. Er kam in 13 von 18 Meisterschaftspartien sowie in allen drei Cupspielen zum Einsatz und erzielte in der Meisterschaft zwei Tore. (pd/nat)

Aktuelle Nachrichten