FCSG: Yannis Tafer verlängert beim FCSG

Der Mittelfeldspieler Yannis Tafer bleibt beim FC St.Gallen: Er hat seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2019 verlängert.

Drucken
Teilen
Dölf Früh, Präsident des Verwaltungsrates FC St.Gallen (von links), Yannis Tafer und Sportdirektor Christian Stübi. (Bild: pd)

Dölf Früh, Präsident des Verwaltungsrates FC St.Gallen (von links), Yannis Tafer und Sportdirektor Christian Stübi. (Bild: pd)

Damit können die Espen einen wichtigen Offensivspieler halten, an dessen Verpflichtung die Young Boys Interesse gezeigt haben. "Wir freuen uns, dass sich Yannis so deutlich zum FC St.Gallen 1879 bekennt und wir uns auf einen langfristigen Vertrag einigen konnten", kommentiert Sportdirektor Christian Stübi die Vertragsverlängerung in einer Mitteilung.

Der 25-Jährige wechselte 2014 vom FC Lausanne-Sport in die Ostschweiz und absolvierte bislang 53 Pflichtspiele für Grün-Weiss, in denen er 18 Tore und 10 Assists verbuchen konnte. In der abgelaufenen Saison verpasste der algerisch-französische Doppelbürger wegen einer Bänderverletzung praktisch die gesamte Rückrunde. (pd/jor/sda)