Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FCSG-LUGANO: DAS DUELL IN ZAHLEN: Der FC St.Gallen kämpft gegen die Mannschaft der Stunde und gegen seine Inkonstanz

Auf dem Papier steht dem FC St.Gallen mit dem Heimspiel gegen Lugano am Sonntag eine deutlich leichtere Aufgabe bevor, als vergangene Woche, als es in Basel einen Vollerfolg gab. Doch der Seniorensturm der Luganesi und der bisherige Saisonverlauf lassen Zweifel am Dreier aufkommen.
Nach dem Auswärtssieg in Basel darf der FC St.Gallen am Sonntag wieder vor eigenem Publikum spielen. (Bild: Keystone)

Nach dem Auswärtssieg in Basel darf der FC St.Gallen am Sonntag wieder vor eigenem Publikum spielen. (Bild: Keystone)

FC St.Gallen

Vergangene fünf Direktbegegnungen

0:2
1:0
2:3
0:1
3:2

Gesamtscore:

6:8

FC Lugano

S/N/N/S/S

Letzte fünf Spiele (inkl. Tests)

S/S/S/S/S

(S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage)

Formtabelle

(letzte 6 Super-League-Spiele)

S U N P
8. St.Gallen 2 0 4 6
S U N P
1. FC Lugano 5 1 0 16

Beste Torschützen:

Marco Aratore

7

6

Alexander Gerndt

Danijel Aleksic

6

4

Davide Mariani

Roman Buess

6

4

J. Carlinhos

Cedric Iten

2

3

J. Sabbatini

Buchmacherquoten:

Sieg FCSG: 2.65

Unentschieden: 3.30

Sieg Lugano: 2.55

Wertvollste Spieler

Silvan Hefti

Davide Mariani

2 Millionen Franken

1,75 Millionen Franken

Marktwert Gesamt/Durchschnitt

Rund 20 Mio. CHF/760'000 CHF

Rund 17 Mio. CHF/650'000 CHF




Sergio Dudli, Sportredaktor. (Bild: Ralph Ribi)

Sergio Dudli, Sportredaktor. (Bild: Ralph Ribi)

Redaktionstipp:Nach dem grossen Überraschungscoup gegen den Serienmeister aus Basel trifft der FC St.Gallen am Sonntag zu Hause auf Lugano. Auf dem Papier die deutlich leichtere Aufgabe. Doch wenn die St.Galler in dieser Saison etwas bewiesen haben, dann dass ihre Unkonstanz innert Wochenfrist in beide Richtungen der Leistungsskala ausschlagen kann. Ein Beispiel gefällig? Nach zwei Siegen gegen Basel sowie Thun Ende September mit 5:1 Toren folgte eine saftige 1:6-Niederlage gegen die Young Boys. Mit dem FC Lugano kommt an diesem Wochenende die Mannschaft der Stunde in die Ostschweiz. Die Tessiner gewannen alle drei Spiele der Rückrunde mit 1:0. Der neue Senioren-Sturm mit dem 31-jährigen Alexander Gerndt und dem gar noch drei Jahre älteren Marc Janko dürfte eine Bewährungsprobe für die St. Galler Defensive werden. Für ein Törchen sind die beiden Herren allemal gut. Allerdings dürfte der FCSG den Schwung aus dem Basel-Spiel mitnehmen. Ein Unentschieden liegt in der Luft. (dus)

Unser Tipp: FCSG - Lugano 1:1

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.