FCSG-LEIHSPIELER: Augsburger Zeitung meldet Ajeti-Abgang als fix

Die Informationen verdichten sich, dass der FC St.Gallen kurz vor einer definitiven Verpflichtung von Stürmer Albian Ajeti steht. Wie die "Augsburger Allgemeine" online meldet, wird der vom Bundesligisten in die Ostschweiz ausgeliehene Ajeti definitiv nicht mehr nach Augsburg zurückkehren.

Merken
Drucken
Teilen
Er jubelt mit grösster Wahrscheinlichkeit weiterhin für den FC St.Gallen und dessen Maskottchen Gallus: Albian Ajeti. (Bild: Michel Canonica)

Er jubelt mit grösster Wahrscheinlichkeit weiterhin für den FC St.Gallen und dessen Maskottchen Gallus: Albian Ajeti. (Bild: Michel Canonica)

"Eine Rückkehr wird es nicht geben": Das schreibt die "Augsburger Allgemeine" online in einem Artikel über Stürmer Albian Ajeti. Der 20-Jährige, im vergangenen Sommer von Augsburg an den FC St.Gallen ausgeliehen, wird gemäss Informationen der Zeitung definitiv nicht mehr nach Augsburg zurückkehren.

Wie die "Augsburger Allgemeinde" weiter schreibt, wird der FC St.Gallen den 20-jährigen Schweizer fest verpflichten. Gemäss Informationen der Zeitung soll die Ablösesumme bei etwas über einer Million Euro liegen - also in etwa bei demselben Betrag, für den Augsburg Ajeti seinerzeit vom FC Basel verpflichtet hatte.

Erste Anzeichen, dass die St.Galler ihren treffsichersten Stürmer Albian Ajeti tatsächlich definitiv übernehmen können, hatte es vor einigen Tagen gegeben. Wie der "Blick" am Dienstag berichtete, zieht Augsburgs neuer Trainer Manuel Baum es vor, mit gestandenen Stürmern wie beispielsweise Raul Bobadilla zu arbeiten. (dwa)