Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FCSG: Karim Haggui wechselt zum FCSG

Der FC St.Gallen hat einen weiteren Transfer getätigt. Die Ostschweizer verpflichten den 32-jährigen Innenverteidiger Karim Haggui vom deutschen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf.
Karim Haggui verfügt über neun Jahre Erfahrung in der Bundesliga. (Bild: PD)

Karim Haggui verfügt über neun Jahre Erfahrung in der Bundesliga. (Bild: PD)

Der tunesisch-deutsche Doppelbürger Haggui wechselt ablösefrei zum FC St.Gallen. Er soll die junge FCSG-Abwehr bestätigen, wie der FC St.Gallen in einer Mitteilung schreibt. Erfahrung dazu bringt der 32-Jährige genug mit. Neun Jahre lang spielte er in der höchsten Liga Deutschlands für Leverkusen, Hannover und Stuttgart. Ausserdem war er in Frankreich bei Racing Strassburg unter Vertrag. Der Defensivspieler hat obendrein 82 Länderspiele für Tunesien absolviert. Unter anderem spielte er für sein Heimatland am olympischen Fussballturnier 2004 in Athen.

In der vergangenen Saison absolvierte der 1,90 Meter grosse Haggui 29 Spiele für Fortuna Düsseldorf in der zweiten deutschen Bundesliga und erzielte dabei einen Treffer. Beim FC St.Gallen unterschrieb der 32-Jährige einen Zweijahresvertrag. (chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.