Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC ST.GALLEN: Gegen GC liegen drei Punkte drin

Am Sonntag trifft der FC St.Gallen im Kybunpark auf die Zürcher Grasshoppers. Können die Espen die Erfolgsserie der Zürcher stoppen? Das Duell in Zahlen.
Kann der beste FCSG-Torschütze Marco Aratore auch gegen GC jubelN? (Bild: freshfocus)

Kann der beste FCSG-Torschütze Marco Aratore auch gegen GC jubelN? (Bild: freshfocus)

FC St.Gallen

Vergangene fünf Direktbegegnungen

0:2
4:1
1:3
2:2
2:1

Gesamtscore:

9:9

GC Zürich

S/N/S/U/N

Letzte fünf Spiele (inkl. Tests)

S/S/U/U/U

(S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage)

Formtabelle

(Super-League-Spiele)

S U N P
5. St.Gallen 5 3 4 18
S U N P
3. Grasshoppers 4 5 4 17

Beste Torschützen:

Marco Aratore

6

4

Lucas Andersen

Danijel Aleksic

4

3

Runar Sigurjonsson

Albian Ajeti

3

2

Ridge Munsy

Roman Buess

2

2

Nedim Bajrami

Buchmacherquoten:

Sieg FCSG: 2.55

Unentschieden: 3.3

Sieg GC: 2.65

Wertvollste Spieler

Hefti/Barnetta

Runar Sigurjonsson

1,7 Millionen Franken

2,3 Millionen Franken

Marktwert Gesamt/Durchschnitt

Rund 19 Mio. CHF/757'000 CHF

Rund 20 Mio. CHF/779'000 CHF



Redaktionstipp: Der FC St.Gallen ist derzeit eine Enttäuschung. Wer ein Eigentor braucht, um sich gegen einen Erstligisten in den Cup-Viertelfinal zu wursteln und vor heimischem Publikum gegen Lausanne eine 0:4-Klatsche kassiert, macht etwas falsch. Die Zürcher Grasshoppers hingegen scheinen alles richtig zu machen. 3:0 schlugen sie den FCZ im Stadt-Derby, ihre letzte Niederlage liegt etliche Partien zurück. Müssen wir deshalb mit der nächsten Heimniederlage der Espen rechnen? Ach woher denn. St. Gallen hat in dieser Saison gezeigt, dass es gegen gute Gegner bestehen kann. Der Sieg gegen Meister Basel war bravourös. Wichtiger: St. Gallen ist im Moment so unberechenbar, dass es jedem Gegner unheimlich werden muss. Und erfahrungsgemäss überrascht Grün-Weiss nach einer schlechten Leistung mit einem starken Auftritt. Nach zwei dürftigen Spielen ist deshalb die Hoffnung berechtigt, dass Continis Truppe wieder Tritt fasst. Und weil GC auf einer Erfolgswelle reitet, ist die Motivation besonders gross, den Zürchern die Butter vom Brot zu nehmen. Unser Tipp: FC St.Gallen – Grasshoppers 3:1. (al)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.