Ermir Lenjani wechselt zu Rennes

Ermir Lenjani verlässt den FC St.Gallen und wechselt per sofort zum französischen Erstligisten Stade Rennes. Über die Höhe der fälligen Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart.

Drucken
Teilen
Ermir Lenjani spielt künftig in Frankreich. (Bild: Urs Bucher)

Ermir Lenjani spielt künftig in Frankreich. (Bild: Urs Bucher)

Der Vertrag von Ermir Lenjani wäre im Sommer 2015 ausgelaufen, wie der FC St.Gallen in einer Mitteilung schreibt. Laut Trainer Jeff Saibene wollte Lenjani den FCSG verlassen und seine Karriere im Ausland fortsetzen.

Lenjani wechselte Anfang 2013 vom FC Winterthur zum FC St.Gallen. Der Linksverteidiger absolvierte 49 Meisterschaftsspiele für den FCSG in der Super League, in denen er zwei Tore erzielte. Während seiner Zeit bei den Espen wurde er auch erstmals in die albanische Nationalmannschaft berufen, für die er mittlerweile sechs Länderspiele bestritten hat. (pd/maw)