Dziwniel hat beim FCSG unterschrieben

FUSSBALL. Jetzt ist es fix: Der FC St.Gallen hat als Ersatz für Linksverteidiger Ermir Lenjani den polnisch-deutschen Doppelbürger Daniel Dziwniel verpflichtet. Der 22-Jährige hat bis Sommer 2018 bei den Espen unterschrieben.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Dziwniel, hier noch im Trikot von Ruch Chorzow, spielt künftig für Grünweiss. (Bild: Keystone)

Daniel Dziwniel, hier noch im Trikot von Ruch Chorzow, spielt künftig für Grünweiss. (Bild: Keystone)

Der FC St.Gallen vermeldete den Transfer, dessen Vollzug seit Tagen erwartet worden war, am Dienstagmittag als fix. Der 22-jährige Linksverteidiger Daniel Dziwniel kommt vom polnischen Erstligisten Ruch Chorzow und hat einen Vertrag bis Sommer 2018 unterschrieben.

Der 1.77 Meter grosse Daniel Dziwniel ist gemäss dem Communiqué des FC St.Gallen in Frankfurt am Main geboren und aufgewachsen. Er durchlief in seiner Jugend bis zur U17 die Nachwuchsmannschaften von Eintracht Frankfurt. Trainer Jeff Saibene wird wie folgt zitiert: "Daniel passt sehr gut in unser Anforderungsprofil. Er ist jung, dynamisch und hat eine sehr gute fussballerische Ausbildung." Er sei sich sicher, dass sich der Neuzugang schnell integrieren werde.

Daniel Dziwniel sollte gemäss der Pressemitteilung noch am Dienstag im Trainingslager des FC St.Gallen im türkischen Belek eintreffen. Aktiv geworden auf dem Transfermarkt waren die Ostschweizer, nachdem Ermir Lenjani den Verein in der Winterpause verlassen hatte und zu Stade Rennes gewechselt war. (pd/dwa)