Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der FC Wil bedient sich beim Aufsteiger - auch drei St.Galler Talente kommen

Der FC Wil hat die Verpflichtung des 22-jährigen Flügelspielers Kwadwo Duah für die kommende Saison bekanntgegeben. Duah war zuletzt von den Young Boys an verschiedene Teams in der Challenge League ausgeliehen.
Kwadwo Duah, hier noch im Dress der Young Boys, spielt die nächsten zwei Saison für den FC Wil. (Anthony Anex/KEY)

Kwadwo Duah, hier noch im Dress der Young Boys, spielt die nächsten zwei Saison für den FC Wil. (Anthony Anex/KEY)

(red) Der schweizerisch-ghanaische Doppelbürger unterschrieb bei den Ostschweizern einen Zweijahresvertrag. Diese Saison spielte er für Servette und schaffte mit den Genfern den Aufstieg in die Super League. In elf Einsätzen erzielte er zwei Tore.

Der FC Wil gab darüber hinaus die Zuzüge von Torhüter Gianluca Tolino, Innenverteidiger Lars Traber sowie Linksverteidiger Jan Wörnhard bekannt. Das Trio kommt ablösefrei aus der Jugend des FC St. Gallen. Verlassen werden das Bergholz hingegen Nias Hefti, Kenzo Schällibaum und Ze Eduardo. Während Hefti vertragsgemäss nach St. Gallen zurückkehrt, laufen die Verträge der anderen beiden Akteure aus.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.