Zuerst muss der Schnee weg – die Bilder einer Aufwärmrunde der besonderen Art für den FC St.Gallen

Der FC St.Gallen hat am Dienstag erstmals im neuen Jahr wieder auf dem Platz trainiert. Vorerst aber galt es für Spieler und Trainer, den Rasen im Kybunpark vom Schnee zu befreien. Impressionen in unserer Bildergalerie zum Durchklicken.

Bilder: Claudio Thoma/Freshfocus
Drucken
Teilen
Gute Laune trotz Schnee: St.Gallens Torhüter Lawrence Ati Zigi.
Auch sie müssen vorerst die Schneeschaufel zur Hand nehmen: Boris Babic, Torhüter Lukas Watkowiak, Angelo Campos, Fabio Solimando und Goalie Nico Strübi (von links).
Wenig später geht es mit dem ersten Mannschaftstraining 2021 los: Leonidas Stergiou (links) im Zweikampf mit Salifou Diarrassouba.
St.Gallens heimlicher König? Aussenverteidiger Miro Muheim wenige Stunden vor dem Dreikönigstag.
Der wiedergenesene Nicolas Lüchinger (Mitte) zieht an Jérémy Guillemenot vorbei.
Goalie Lawrence Ati Zigi gegen Stürmer Florian Kamberi.
So macht Training offensichtlich Spass: Basil Stillhart, Betim Fazliji, Boris Babic, Lukas Watkowiak und Tim Staubli (von links).
Musah Nuhu (links) gegen Lukas Görtler.
Tim Staubli (links), St.Gallens letzter Torschütze des denkwürdigen Jahres 2020, gegen Boubacar Traorè.
Die Vorbereitungszeit für Trainer Peter Zeidler und sein Team ist kurz. Schon in gut zwei Wochen trifft St.Gallen zu Hause in einem Nachholspiel auf den FC Vaduz.