Silvan Hefti überzeugt, Yannis Tafer mit zu vielen Ballverlusten: Die Noten der FCSG-Spieler gegen den FC Luzern

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 – Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.

Drucken
Teilen
Dereck Kutesa: Note 4. Er ist ein Aktivposten im Mittelfeld. Den entscheidenden Pass kann aber auch er nicht spielen.
Nicolas Lüchinger: Note 3.5. Der Rheintaler ist aktiv, seine Vorstösse versanden aber oft. Defensiv nicht immer auf der Höhe.
Jordi Quintilla: Note 4. Zunächst vor, später in der Verteidigung. Spielt mit Übersicht, aber ohne entscheidende Aktion.
Vincent Sierro: Note 4. Er kommt für Vilotic. Er spielt ballsicher, der entscheidende Pass gelingt aber auch ihm nicht.
Yannis Tafer: Note 2.5. Von ihm ist sehr wenig zu sehen – steht am Ursprung vieler Ballverluste des FC St. Gallen.
Milan Vilotic: Note 3. Zunächst stabil, verliert er nach der Pause an Aggressivität. Beim Gegentor zu wenig präsent.
Andreas Wittwer: Note 3.5. Hat defensiv starke Momente, in der Vorwärtsbewegung aber oft fehlerhaft und wenig aktiv.
Dejan Stojanovic: Note 4. Er muss nur nach der Pause zweimal eingreifen. Zunächst klärt er stark, beim 0:1 ist er machtlos.
Majeed Ashimeru: Note 4.5. Was er macht, hat meist Hand und Fuss. Erst am Ende, als St. Gallen anrennt, wird er fehlerhaft.
Tranquillo Barnetta: Note 4. Bringt nach seiner Einwechslung, wie Sierro, etwas Schwung ins Spiel. Zu wenig aber, um den Umschwung herbeizuführen.
Nassim Ben Khalifa: Note 3. Wie Tafer gelingen auch ihm keine entscheidende Aktionen. Wenig Einfluss aufs Spiel.
Roman Buess: Note 3. Während seines 20-minütigen Auftritts reibt sich der Stürmer auf, hat aber keine auffällige Aktion.
Silvan Hefti: Note 4.5. Der Innenverteidiger ist stilsicher. Hat den neuen Luzerner Stürmer Blessing Eleke fast immer im Griff.
Cedric Itten: Note 3.5. Deutet seine Durchschlagskraft einmal mehr an, ist aktiv. Seine zwei Kopfballchancen vergibt er knapp.